Startseite Rundbrief abonnieren Mitglied werden


Aktuelles Archiv/Fotos Col de l`Aiguillon 2010Verein FreiPassMedien Forum Über uns Links Mitmachen Seitenübersicht


Mit FreiPass am 4. Juli 2010 über den Col de l`Aiguillon


Geführter Ausflug Yverdon-les-Bains – Col de l'Aiguillon – Val de Travers




Treffpunkt
10:00 Bahnhof Yverdon-les-Bains
zum Fahrplan SBB
Distanz
- Yverdon – Buttes: 40 km, ca. 1000 m Steigung, Buttes mit Zug nach Neuchâtel oder durchs Val de Travers und Gorges de l'Areuse (40 km, 60 m Steigung)

- Buttes – Mauborget: 16 km, 657 m Steigung

- Mauborget – Yverdon: 19 km, 50 m Steigung

- Mauborget – Neuchâtel: 36 km, 100 m Steigung


Strecke




Start Yverdon (430 m ü.M.) – les Tuilleries dem See entlang (Veloroute) bis vor den Fussballplatz – Les Tuilleries – Valeyres sous Montagny den Berg hoch und dann durch kleine Quartierstrassen.

Valeyres sous Montagny – Vuiteboeuf durch den Wald zum Friedhof Orges – Kartingbahn rechts nach Vuiteboeuf (590 m ü.M.) – Vuiteboeuf – Baulmes am Hang entlang durch den Wald (Fahrverbot für Motorfahrzeuge).





Baulmes (632 m ü.M.) – Col de l'Aiguillon (1325 m ü.M.) via la route du bas
(Abzweigung auf Punkt 938 nach 3. Haarnadelkurve im Wald, praktisch autofrei)
bis man dieses Haus sieht:



Mittagessen
In der Grange Neuve (1376 m ü.M.): Beim Haus auf dem Bild oben die linke, steigende Strasse zur "Grange Neuve" nehmen.


Alternativen
- Yverdon – Ste-Croix mit dem Zug (Gratisvelotransport): So sind es von hinten über den Col de l'Aiguillon nur 300 m statt 950 m Höhendifferenz bis Grange Neuve.

- Col de l'Aiguillon – La Gîttaz – L'Auberson:
L'Auberson (1100 m ü.M.) – La Vraconnaz via Veloroute 8 (wenig Steigung)
La Vraconnaz –
La Côte aux Fées – Buttes: Mehrheitlich Abfahrt.
Möglichkeit in Buttes mit Zug zur halben Stunde zurück nach Neuchâtel mit Anschluss an Spinne.


- Buttes (773 m ü.M.) – La Robellaz (1222 m ü.M.): Wer nicht mehr mag kann 400 Höhenmeter per Sessellift mit Velotransport machen, die Strasse hat wenig Verkehr, grossteils 15% Steigung.

- La Robellaz – La Grandsonnaz Dessous – Les Ilards (1427m ü.M.) – je weiter oben desto weniger steil mit Teilen zum Erholen.




Die Alpbeiz La Grandsonnaz Dessus (1485 m ü.M.): Der ultimative Kick von Les Ilards noch ganz hoch zu fahren.





Les Ilards – Les Cluds (1222 m ü.M.) – Mauborget (La Magnenaz, 1200 m ü.M.)
Von Mauborget entweder zurück nach Yvverdon oder via La Combaz – La Robellaz – Provence – Gorgier St. Aubin nach Neuchâtel. Ab Gorgier St. Aubin gibt es Regionalzüge nach Neuchâtel mit Anschluss an die S5 nach Bern.




Velotransport
Auf dem ICN muss reserviert werden (je 6 Haken pro ICN ab Basel und ab Zürich). Es empfiehlt sich, wenn immer möglich von Bern via Fribourg nach Yverdon zu reisen oder ein Velo zu mieten, wenn ich nicht selbst eines zur Verfügung stellen kann.
zum Fahrplan SBB
Autor und Begleiter der Tour: Koni Ehrbar


Für Fragen zur Tour: webmaster@freipass.ch, die Mails werden weitergeleitet.





Organisatorisches



Die Tour findet bei einigermassen trockener Wetterprognose statt.

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Sicherheit:
Bitte kontrolliert Euer Velo vor der Tour bezüglich Bremsen, Schaltung, Reifen und Kabelzüge!

Mitnehmen:
Sowenig wie möglich, soviel wie nötig. Muskeln und Lunge werden es Euch danken.
- winddichte Jacke, Regenschutz
- Velohandschuhe
- Getränkebidon, Stärkung für unterwegs, Picknick


Anmeldung für den Col de l`Aiguillon mit FreiPass HIER!