Startseite Rundbrief abonnieren Mitglied werden


Aktuelles Archiv/Fotos Chasseral 2006BerichtAusschreibungVerein FreiPassMedien Forum Über uns Links Mitmachen Seitenübersicht


FreiNacht mit FreiPass auf dem Chasseral,
16. – 17. September 2006


Der dritte und letzte diesjährige Anlass von FreiPass führt uns auf einen bevorzugten Aussichtspunkt im Jura. Der Chasseral ist mit 1607 Metern einer der höchsten Juraberge, und bei klarem Wetter (im September häufig!) sieht man die Alpenkette vom Säntis bis zum Montblanc. Bezüglich Aussicht übertrifft der Chasseral die meisten Alpen- und Jurapässe bei weitem!

Achtung: Da dies unser erster Anlass auf dem Chasseral ist (letztes Jahr mussten wir wetterbedingt absagen), haben wir kein Gesuch um Sperrung der Strasse gestellt! Vielmehr wollen wir zuerst unsere Idee bekannt machen und herausfinden, ob wir mit lokaler Unterstützung unseres Projekts rechnen können. Je zahlreicher wir sind, desto besser sind unsere Chancen, nächstes Jahr eine Sperrung zu erreichen!

Wir befahren die Nordseite des Chasserals, da auf dieser Seite die geplante Sperrung leichter erreichbar sein soll. Die Strasse – Motorisierte müssen für die Befahrung bezahlen – führt bis nahe zum Gipfel, das Hotel Chasseral befindet sich auf 1609 m ü.M.
Wie beim Lukmanier verbinden wir mit dem Chasseral zwei Sprach- und Kulturgebiete.




Programm



Samstag, 16. September 2006

Treffpunkt 14:00 Uhr vor dem Bahnhof La Chaux-de-Fonds.

Spätestmögliche Zugsverbindungen für die Anreise:

(Achtung: die meisten der angegebenen Zugsverbindungen werden mit ICN-Zügen bedient! Das heisst beschränkte Platzzahl für Velos, und man muss im Voraus reservieren. Am sichersten ist es, wenn Ihr eine frühere Verbindung nehmt.)

Biel/Bienne ab/dép 13:17, La Chaux-de-Fonds an/arr 13:58

(Zwischenhalte/arrêts in/à Sonceboz/Sombeval, Courtelary und/et Saint-Imier)

Basel ab 12:05, La Chaux-de-Fonds an 13:58. Umsteigen in Biel.

(Zwischenhalte in Laufen, Delémont, Moutier und Grenchen Nord.)

Zürich ab 12:04, La Chaux-de-Fonds an 13:58. Umsteigen in Biel.

(Zwischenhalte in Aarau, Olten und Solothurn.)

Bern ab 12:42, La Chaux-de-Fonds an 13:58. umsteigen in Biel. Ohne ICN!


Lausanne dép 12:45, La Chaux-de-Fonds arr. 13:59. Changer à Neuchâtel.

(Arrêts à Yverdon, Chambrélien et Les Haut-Geneveys.)

zum Fahrplan SBB


Unterkunft

Das Hotel Chasseral ist schon ziemlich belegt! Aktuell (21. August) sind alle Zimmer reserviert (CHF 65.— mit Etagendusche; CHF 75.— mit Dusche im Zimmer). Freie Plätze gibt`s noch im Massenlager.
Individuelle Reservierung unter Tel.-Nr. 032 751 24 51 oder Fax-Nr. 032 751 62 24.
Alternativen gibt es in
St. Imier (z.B. Hôtel-pizzeria de la Fontaine) und Nods.


Tourenbeschrieb

Der Aufstieg zum Chasseral ist ca. 35 km lang und inklusive Gegensteigungen sind knapp 800 Höhenmeter zu bewältigen. Besonders schön ist das leichte Auf und Ab bei der Grand Combe und La Joux du Plâne. Um 18:00 Uhr sind sicher alle oben angekommen, und wir haben genügend Zeit für eine warme Dusche, ein feines Znacht und hoffentlich einen überwältigenden Sonnenuntergang!


Sonntag, 17. September 2006

Gemütliches Zmorge und individuelle Heimreise. Im Vergleich zur Nordseite gibt’s auf der Südseite mehr Höhenmeter zum Hinunterfliegen...


Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Anmeldung unter info/at/freipass.ch


weitere Infos zum Chasseral: www.parcchasseral.ch