Startseite Rundbrief abonnieren Mitglied werden


Aktuelles Archiv/Fotos Lukmanier 2005
Fotogalerie
Tourenbericht
Ausschreibung
Verein FreiPass
Medien Forum Über uns Links Mitmachen Seitenübersicht


Die erste FreiPass-Veranstaltung!



FreiNacht mit FreiPass am Lukmanier, 23. / 24. Juli 2005

Bericht von Simon Bischof, Präsident Verein FreiPass

Der erste FreiPass-Anlass vom 23./24. Juli war ein voller Erfolg! Angenehme Temperaturen, sehr wenig Verkehr (siehe Photos), aufgestellte TeilnehmerInnen. Einige fuhren zum ersten Mal in ihrem Leben mit dem Velo über einen Alpenpass!

Die Teilnehmenden reisten ausschliesslich mit dem öffentlichen Verkehr an, einige „leisteten“ sich eine rassige Abfahrt vom Oberalp hinunter. Um 18:45 Uhr war Abfahrt in Disentis. Das Teilnehmerfeld zog sich bald in die Länge, um 21:20 Uhr waren aber alle im Hospiz angekommen. Pannenhilfe war gewährleistet, musste aber nicht in Anspruch genommen werden.

Die Abfahrt ins Hotel Acquacalda fand bei völliger Dunkelheit statt, da der Mond durch Wolken verdeckt war. Die Kühe staunten nicht schlecht, als wir vorbeiflitzten, blieben aber glücklicherweise am Strassenrand stehen. Im Hotel wurden bis tief in die Nacht verkehrspolitische und auch andere Fragen diskutiert.

Am Sonntag fuhren wir möglichst abseits der stark befahrenen Passstrasse. Auf der Südseite des Lukmaniers ist das gut möglich, die alte Passstrasse ist an verschiedenen Stellen noch gut erhalten. Wunderschön dann die Fahrt durch kleine Dörfer am Westhang des Bleniotals: Ponto Valentino, Acquarossa, Semione etc. Einige Teilnehmer verweilten noch an einem Badeplatz am Brenno. Den Abschluss bildete ein feines Mittagessen in einem Grotto in Biasca.

Fazit: eine Veranstaltung, die nach einer Wiederholung ruft!
Am 17./ 18. September geht es über den Chasseral!


Simon Bischof, Präsident Verein FreiPass

Kontakt: info/at/freipass.ch


Der Verein FreiPass setzt sich dafür ein, dass im Sommer an jedem Wochenende ein Schweizer Strassenpass für den nichtmotorisierten Verkehr freigehalten wird.